Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Maps

Dies ist ein Web-Karten-Dienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Karten anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Standort-Informationen
  • Nutzungsdaten
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • URLs
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/troubleshooter/7575787?hl=en

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Zeitungsberichte

Hauptbereich

Letzter Schultag

Abschied unserer Viertklässler

Am vergangenem Mittwoch hieß es für die Viertklässler der Hohensteinschule Abschied nehmen. Die Schüler trafen sich am letzten Schultag in der Johanneskirche zum gemeinsamen Gottesdienst. An dieser Stelle bedanken wir uns recht herzlich bei den Religionskräften der Schule, die einen tollen und abwechslungsreichen Gottesdienst erarbeitet haben. Anschließend begaben sich alle gemeinsam in die Schule, in der sie sich von ihren Klassenlehrern verabschiedeten. 

Die Zeugnisübergabe für die Viertklässler fand im Mehrzweckraum unter Anwesenheit einiger Eltern statt, die von der Schulleitung begleitet wurde. Mit besonderer Spannung wurde von den Abschlussschülern die Vergabe der Sozialpreise erwartet. 

Und in diesem Jahr erhielten Amy K., Aurora M., Emily S., Hakan Y. diese Auszeichnung. 

Nachdem die Klassen 1 - 3 Ihre Zeugnisse erhalten haben, stießen sie auch dazu, um einen gemeinsamen Abschluss im Mehrzweckraum zu finden. 

Gleichzeitig mit den Viertklässlern wurde Frau Domig, als Elternbeiratsvorsitzende, von Frau Gröner-Kühn verabschiedet. Ganz besonders lobte die Schulleitung die tolle Zusammenarbeit auch bei unserem diesjährigen Schulfest, welches unter dem engaggierten Leitung von Frau Domig und der gesamten Elternschaft nicht in dem abgehaltenem Rahmen hätte statt finden können.

Letztendlich stellten sich die Viertklässler nochmals auf, sangen ein eingeübtes Lied „Alte Schule“. Das Abschiedslied untermalten Seifenblasen, die von den Kindern in die Luft gepustet wurden. So endete der letzte Schultag vor den Sommerferien für die Kinder der 4. Klassen mit einem schönen Abschied von der Schulgemeinschaft. Hiermit verabschieden wir unsere Schulabgänger nochmals und wünschen Ihnen alles erdenklich Gute für ihren weiteren Lebensweg.

Gesundes Frühstück - Müslitag an der Hohensteinschule

Endlich war es so weit! Am Freitag vor den Osterferien fand an der Hohensteinschule der Oster-Müslitag statt. Dabei hat uns der Förderverein unterstützt und das Müsli gesponsert. An dieser Stelle deshalb ein herzliches Dankeschön dafür!

Wir, die Klasse 4b der Hohensteinschule, teilten uns an diesem Morgen in Gruppen auf und fingen an, Äpfel, Birnen, Mandarinen und Bananen in kleine Stücke zu schneiden. Als wir fertig waren, stellten wir das geschnittene Obst sowie Haferflocken, Nüsse, Milch und weitere Zutaten zur Auswahl für die Ausgabe bereit und richteten die Müslischalen für die anderen Klassen her, die der Förderverein dankenswerterweise ebenfalls angeschafft hat.

Nachdem die Vorbereitung abgeschlossen war, kamen schon die Erstklässler in die Mensa. Ganz fleißig verteilten wir das Müsli an die anderen Kinder, die es sich schmecken ließen. Jetzt hatten wir uns auch eine Pause verdient und wir durften selbst das leckere Müsli probieren. Anschließend waren die Zweitklässler an der Reihe. Auch ihnen gaben wir wieder stolz das Müsli aus. 

Nachdem unsere Schicht vorbei war, übernahm die Klasse 4a die Ausgabe und verteilte das Müsli an die Drittklässler, die sich auch sehr über das köstliche Müsli freuten. Natürlich durfte die Klasse 4a am Ende sich auch selbst die Müslischüsseln füllen, um noch einmal Kraft zu tanken für das große Aufräumen im Anschluss. 

Alle Klassen bedankten sich ausgiebig bei uns Viertklässlern für unsere Arbeit an diesem Morgen und es war für alle ein tolles Erlebnis!

D. Mijić, Schüler der Klasse 4b

Besuch der immersiven Ausstellung „Monets Garten“

In einen besonderen Kunstgenuss kamen vergangene Woche die Klassen 3 und 4 der Hohensteinschule.

Dank der finanziellen Unterstützung des Fördervereins der Schule besuchten die vier Klassen gemeinsam mit ihren Lehrerinnen die Ausstellung Monets Garten in Stuttgart. Für einige Kinder war es der erste Besuch einer Kunstausstellung überhaupt. Die interaktive Erlebnisreise durch Geschichte und Werk des Impressionisten Claude Monet ermöglichte es allen, Kunst ganz direkt zu erleben.

Zunächst gelangte man in ein „Atelier“, in welchem großformatige, multimediale Bildinstallationen zum Staunen und Mitmachen einluden. So konnten die Kinder Farbexplosionen erzeugen, indem sie sich umarmten oder sich vor den Werken bewegten. Manche zogen es vor, sich auf den Boden zu setzen und die Kraft der Farben und Kompositionen in aller Ruhe auf sich wirken zu lassen.

Weiter ging es in ein Modell seines weltberühmten Gartens in Giverny, dessen Zentrum der Seerosenteich und die berühmte japanische Brücke bildeten. In Vorbereitung auf diese Ausstellung hatte die Kinder bunte Seerosen gestaltet, welche mitgebracht und eingescannt wurden und dann, wie von Zauberhand, auf dem Seerosenteich umherschwammen. Sogar den Duft der imaginären Blüten im Garten konnte man wahrnehmen, wenn man sich mit allen Sinnen durch die Räume bewegte.

Die letzte Station dieser Abenteuerreise bildete eine 45-minütige Lebensschau des Künstlers. Durch 3D-Animationen wurden Grafiken, Bilder oder Animationen, untermalt von Musik und Erzählungen, auf Objekte und riesige Wände projiziert. Auf großen Bodenkissen liegend, konnten die Kinder so in Monets Welten eintauchen. Illusion und Wirklichkeit begannen zu verschwimmen. Ein eindrückliches Erlebnis!